Montag, 30. November 2009

http://aaron-koenig.blogspot.com/2009/11/respekt-fur-die-schweiz.html

Zitat: "Kublai Khan hat gesagt...

    "Angst essen Seele auf" und manchmal auch Hirn, und das nicht nur bei Schweizern"

Wieso? Wenn die jetzt gegen Kirchenneubauten und gegen religiöses Glockengeläut stimmen würden, hätten die nicht nur meinen Applaus verdient, in diesem Fall hätte die vereinte Weltlinke auf die Schweiz geschaut und applaudiert.

Ok, sie haben zu kurz gegriffen, es sind halt nur Minarette die verboten sind, aber ist schonmal ein Anfang.

In einer aufgeklärten, mordernen Gesellschaft sollte Relgion und deren Ausübung auf den Privatgebrauch beschränkt sein. Jeder hat das Recht Religion zu haben und wegen mir sie auch auszuüben, aber hat nicht auch der Recht, der von Religionen nichts hält, der sie als Verführer der Dummen und Einfältigen sieht? Was ist mit den Atheisten, Agnostiker, Heiden. Mit den Menschen denen Vernunft wichtiger ist als Glaube? Haben die keine Recht? Minarette sollten erst der Anfang sein, diese Welt vom Übel der Religionen zu säubern und endlich die Vernunft herrschen zu lassen.

Diese Differenzierung nach Glaube und der jeweilige Herrschaftsanspruch kreiert doch nur neue Herrenmenschen, die sich für etwas besseres halten, weil sie den "rechten" Glauben haben.


Rafael
www.nach-schlag.com

Posted via email from rafaelwv's posterous

Kommentar veröffentlichen