Dienstag, 31. Mai 2011

Warum ich jetzt doch #Flattr im Blog habe

Ich bin in den letzten Wochen immer danach gefragt worden, wie man mir Spenden zukommen lassen könnte. Bis jetzt habe ich dankend abgelehnt und darauf verwiesen ich sei nicht käuflich.

Daran hat sich erstmal nichts geändert, käuflich bin ich nicht, aber durchaus zu "mieten".

Der Grund für meinen Gesinnungswechsel war zum einen die diesmonatige Internet- und Telefonrechnung die mir Tränen des Schmerzes in die Augen getrieben haben. Eine Portemonnaiesektomie ohne Narkose ist halt schmerzhaft.

Zum anderen habe ich einige mehr oder minder ehrgeizige Projekte wie einen Podcast (für den ich Hardware anschaffen müsste ich ich nicht habe) und wenn ich mich in die Liveberichterstattung begebe entstehen auch einige Kosten und auch ein nicht ganz unerheblicher Zeitaufwand.

Dann hatte mein Hund ein Verletzung an der Pfote die leider nicht nicht ganz trivial war und Tierarztkosten waren in meinem Budget diesen Monat defintiv nicht vorgesehen.

Nun denn: Um es kurz zu machen - Ihr könnt (...dürft... SOLLT! ;) ) mich FLATTRn. Unter jedem Blogeintrag, Radiointerview, Bild, usw. ist dank der Hilfe von Lioman (www.lioman.de) jetzt ein Flattr-Button zu sehen.

Selbstverständlich werde ich alle FLATTR-Einnahmen hier monatlich veröffentlichen.

Posted via email from rafaelwv's posterous

Kommentar veröffentlichen