Montag, 14. November 2011

In eigener Sache: Werbung, Marketing und bezahlte Blogeinträge

Ich bekomme in letzter Zeit häufiger das Angebot gegen Bezahlung bestimmte Blogeinträge zu tätigen, Blogs oder Webseiten zu verlinken oder in meine Blogroll aufzunehmen.

Nur um dies ein für alle Mal klarzustellen: 
Dies ist mein Blog, hier schreibe ich was ich will und in dem Tenor den ich will.
Wer möchte, dass ich einen Artikel, ein Gadget oder einen Service reviewe, der kann mir gerne ein Probeexemplar zur Verfügung stellen (gerne auch dauerhaft überlassen) und ich werde ein rein subjektives Review schreiben, veröffentlichen und mit dem Hinweis versehen woher das Produkt stammt und wie ich da rangekommen bin.

Ich bin nicht käuflich, aber durchaus zu mieten: Je nach Komplexität der Aufgabe bin ich gerne bereit auf Honorarbasis zu schreiben... allerdings ausserhalb meines Blogs, welches meine alleinige Spielwiese ist.

Ich bitte also die ganzen selbsternannten SEO-Experten ihre und meine Zeit nicht zu verschwenden: Für euch Spammer-Schwachmaten gibt es hier nichts zu holen, bitte weitergehen.


Kommentar veröffentlichen