Samstag, 31. März 2012

Offener Brief an Google

Dear +Google+Andy Rubin+Vic Gundotra and the +Android Team:

I write you here in public on behalf of the European customers you have. We are many, we want to have good content and we want to have this content available an our Android Handsets and Tablets.

Let's face it: When it comes to commercially available content, there is at this moment no alternative to iTunes and Apple. As you might imagine, a lot of us would rather prefer to have one arm removed than giving our money to Apple.

We do clearly understand that it is more than just difficult to get the right to distribute commercial content in Europe and that you have to get the right for every single European country.

But there have you ever thought of an alternative way of providing content... just alternative content? Let's say: open your Play Store to artists from jamendo, open the Bookstore to writers that are willing and able to write for their European audience.

I have heard that "on the internets" there is a lot of content that is not owned by Warner, Fox, HBO etc. Why don´t try with this type of content, so you can try to satisfy customer demand?

A lot of us think that Google is a great company with a lot of great and good products, and we all clearly love and enjoy Android... but we think as well that here in good ol' Europe you could probably do a better job.

Don't be like the german guys from +buch.de that do not allow me to buy a german eBook, because they do not ship to Spain. We have learned that the internet has no borders and we would like to see Google acting in a more global and borderless way.

Oh and one last thing: I personally thing that you underestimate you userbase here in Europe.






via Google+ https://plus.google.com/u/0/114575233187941940592/posts/RynKTqMfck5

Montag, 19. März 2012

Ein Blick in die Zukunft...


Erst stirbt der (Massen-)Buchhandel der eh keine Qualität sondern nur Quantität bot und es mit der Attitüde der Cosa Nostra über Jahre hinweg bewerkstelligte bestimmte Titel zu pushen und andere unter den Ladentisch zu verbannen.

Dann sterben die grossen Verlagshäuser die sich in ihrer Rolle als Gatekeeper zwischen Autor und Leser sonnen und dabei vollkommen abgehoben sind. Sie nehmen nicht wahr, dass sich das Konsumverhalten ändert genau wie sich das Produzentenverhalten sich anpasst: Jeder kann immer einfacher konsumieren, genauso wie jeder mit weniger Mausklicks Content jeder Art anbieten kann.

Möge der Tod der Contentmafia langsam und qualvoll vonstatten gehen, während parallel eine neue Contentindustrie entsteht, die ganz und gar auf Gatekeeper verzichtet, neue Nischen erschliesst und Autoren sowie deren Fans direkt zusammenbringt.

Eine Welt in der es keine Grenzen mehr gibt um ein Buch in egal welcher Sprache zu erhalten.

Freie Software zeichnet den Weg vor, stellen wir uns Portale wie Distrowatch für Bücher, Autoren usw. vor.

Diese Zukunft wird kommen und kein Leistungsschutzrecht oder ein Rechteverwerter wird etwas daran ändern können.

Passt als Kommentar auch zu: http://www.zeit.de/2012/12/Urheberrechtsdebatte/komplettansicht
Die großen Buchhandelsketten - allen voran die Douglas-Tochter Thalia - haben über Jahre am Markt vorbei expandiert. Der gravierenden Fehlkalkulation folgen nun drastische Einschnitte.



Samstag, 10. März 2012

Let's try #retroshare!

Dein Freund hat RetroShare installiert und möchte, daß du es auch versuchst.

Du kannst RetroShare hier herunterladen: http://retroshare.sourceforge.net/

RetroShare ist ein privates Friend-2-Friend Netzwerk.
Es hat viele Funktionen wie Chat, Nachrichten, 
Foren, Kanäle, von denen alle ebenso sicher sind wie das Tauschen von Dateien.

Hier ist das Zertifikat deines Freundes.
Kopiere den unteren Text und füge ihn in deinem RetroShare ein
und sende deinem Freund dein Zertifikat zum sicheren Verbinden.

Hier ausschneiden <-------------------------------------------------------------------------------------

-----BEGIN PGP PUBLIC KEY BLOCK-----
Version: GnuPG v1.4.11 (GNU/Linux)

mQENBE9bSysBCADS+KfRvR69bENHvfeQaE1q/oCFftZ4aR+VjA1Y5srpk5mV9x0c
Cr85NBliOaVp8CMJBL22sasMHeLTICNKlbAEpBqzSb7pUTsq7MuPjFoWIa6Fjf8h
1Z59kTu03F8d88yBi2wlGyZ5AhliY8MZezS8IcgNbQDhgL8HKjGDJEdAUUuYs5Jn
BiQCO6z27x7f43AJ6NLBHHJHfPft/lbP82Re5ecIk5Xaqz3vtAAP1+n+Zwjn1uaW
0BFtpQhDcgOT6XznEsjM0584d/DK+H+1yi1IIIggMTK04DMMuWmL+xjwQWMB31Re
cQ6ym0WWR4LNnX0qVgPYBPXa1bEfMlF/8cplABEBAAG0UFJhZmFlbCBFZHVhcmRv
IFdlZmVycyBWZXLDoXN0ZWd1aSAoZ2VuZXJhdGVkIGJ5IFJldHJvc2hhcmUpIDxy
YWZhZWx3dkBnbWFpbC5jb20+iQE4BBMBAgAiBQJPW0srAhsvBgsJCAcDAgYVCAIJ
CgsEFgIDAQIeAQIXgAAKCRCUgpGNOrZNxcLUCACoOtDrUF06Em2yw474RloYv261
31hEI0AjQq+N33XasdI3HE+2qA5Dqe5XP7jiPUhcnzcBnC2nqfXua+8KuN8OboLd
La+Z887VKCgpNDjf/iuowAJ9Sec5oYG0snZqitZ7uTXQXgs8F5oDIq0hFhmHTWRS
dv6oGZTtI+GWcxuxqeIFk1GC80dnCC49OJMOtsUSo1viZeOSXnRySr6JZ3MxmpOu
2YYjRlfrY7k9is2+d0IRr6X5JXEC8g/MxPH3mDu+SbdS09jjk2xdEYFr3kE9r0NF
8yJP5Y9kWtzZ61CNHf4XTw6bCpF1fnz8quKXmNaD69NPREP6mWPuL7rDyk/m
=gDI5
-----END PGP PUBLIC KEY BLOCK-----
--SSLID--2072644277b249cf38535ffa9aa19ed6;--LOCATION--home;
--LOCAL--192.168.10.113:46881;--EXT--84.124.79.109:46881;

Posted via email from rafaelwv's posterous