Sonntag, 7. April 2013

Gerücht: Google kauft Whatsapp - alle Jahre wieder

Das Gerücht das  die Firma (und das Produkt)  kaufen würde gab es immer wieder. Vor knapp 2 Jahren habe ich das vehement bestritten: Meiner *Meinung* nach macht es keinen Sinn denn:

- Whatsapp nutzt den XMPP-Standard den Google länger und besser beherrscht
- Die Userbasis von Whatsapp jenseits von Android ist für Google nur sekundär interessant in dieser Angelegenheit
- Jeder Whatsapp-Nutzer auf Android ist zu mehr als 90% auch Google-Kunde, warum sollte man Geld ausgeben für Kunden sie man schon hat?
- Technologisch bietet Whatsapp nichts, was Google nicht schon jetzt kann, wobei Google mehr Nutzer hat und mehr Funktionen bietet als es Whatsapp derzeit macht.
- Das Letzte was Google braucht ist noch eine Messaging-Platform die mit den anderen die man betreibt unkompatibel ist und sich den selben Protokollstandard teilt.
- Das Geld könnte man sinnvoller aus dem Fenster werfen.

Dennoch taucht das Gerücht periodisch auf, also frage ich mich: WARUM???
Welche Gründe könnte es denn geben, die Whatsapp für Google interessant machen?
Die Diskussion ist eröffnet! 


Diskussionsbeiträge bitte wenn möglich bei Google+.
Kommentar veröffentlichen